Anruf eines Besitzers bei seinem Trainer

Anruf eines Hundebesitzers bei seinem Hundetrainer   

- Schönen guten Tag Herr Grunwald

Tach Herr Wuff.

 Na wie macht sich ihr Fifi ?

 Kommen sie voran ?

 -Deswegen rufe ich an.

Fifi hat sich in meiner Wade verbissen

und schüttelt sie.

Oh Das ist ein Rückschritt.

Aber wir wussten ja.dass das ein

langer Weg werden kann.

- Ja ich weiß.

Aber was mach`ich jedzt ?

Hölle tut das weh !

Her Wuff.

Sie müssen Ihre eigenen Befindlichkeiten

ein wenig zurückhalten.

Wie tief beißt Fifi gerade zu ?

Mehr als die Hälfte eines halben Hundezahnes ?

-Moment.

Ich schau´mal...Ja !

Und es blutet stark.

Dann ist es schon Beißgrad 4.

Okay.

Das ist eindeutig aggressiv.

Haben Sie schon versucht,

Fifi mit Gewalt Wegzuzerren,

oder ihn zu schlagen ?

-Selbstverstänlich nicht !

Gott sei Dank !

Sehr gut.

Negative Eindrücke bleiben beim Hund

stärker haften,als Positive.

Das sollten wir auf jeden Fall vermeiden.

Auuua ! Auuuuuua !

Herr Wuff. Bitte !

Natürlich darf Ihr Hund spüren,

dass Ihnen das nicht gefällt.

Aber achten Sie bitte darauf,

ihn nicht zu verstören.

Er kennt solche lauten Töne von Ihnen

noch gar nicht und das könnte ihn

aus seinem seelichen Gleichgewicht bringen.

-Ja ja.Schon okay.

Wie weit ist das `Aus`schon gefestigt.

Herr Wuff ?

-Eigentlich gar nicht - boooaaah tut das weh !

-Der Schlingel macht nur `Aus`

wenn er dafür sein Lieblingsleckerli bekommt,

und slbst dann nicht immer....

 

Ja ja so kann es einen ergehen !!!

.

 

Verfasser Unbekannt

 

 

Nach oben